Loxone Miniserver

Hausautomatisierung wird mit dem Loxone Miniserver endlich einfach. Die  "Zentrale" der Loxone Lösungen erledigt alle Aufgaben rund ums Haus, von der einfachen Beschattung bis zur intelligenten Einzelraumregelung.

Technische Daten

Der Miniserver bietet weit mehr als einfache SPS-Steuerungen. Zahlreiche Ein- und Ausgänge machen den Miniserver zur Zentrale der Hausautomatisierung in Ihrem Heim.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

Der Miniserver bietet Ihnen mehrere analoge und digitale Ein- und Ausgänge, einen LAN-Anschluss und einen KNX® EIB Connector:

skizze miniserver

 

Eckdaten & Merkmale

  • 8 digitale Eingänge 24VDC
    (0-7,2V entspricht logisch 0; 7,0-8,2V Schaltschwelle bzw. nicht definierter Bereich; 8-24V entspricht logisch 1)
    Eingangswiderstand: 10kOhm
  • 4 analoge Eingänge 0...10VDC, Auflösung 10 Bit
    (Auch als digitaler Eingang verwendbar (24VDC): < 1V entspricht logisch 0; 1 - 10V entspricht logisch 1)
    Eingangswiderstand: 10kOhm
  • 8 digitale Ausgänge (Relais) 250VAC 5A bei cosφ=1, 30VDC 5A
    (Bei größeren Lasten muss ein Hilfsrelaisverwendet werden)
  • 4 analoge Ausgänge 0...10VDC, Auflösung 12 Bit, max. 20mA Ausgangslast
  • Kompakte Bauform für Hutschienenmontage
  • Abmessungen: 157 x 85 x 49 mm (T9 Gehäuse)
  • Easy to Use Konfigurationssoftwareim Lieferumfang enthalten
  • Software zur Bedienung für PC, Browser und mobile Geräte inklusive
  • Onboard Mikroprozessor und Speicher
  • Loxone OS Betriebssystem mit integriertem Webserver
  • LAN-Anschluss
  • Micro-SD Karten Einschub (bis zu 16 GB)
  • KNX® EIB tauglich
  • Geringer Stromverbrauch - Leistungsaufnahme ca. 120mA bei 24V
    (1,2 - 2,4 Watt)
  • Spannungsversorgung über ein 24V Netzteil (als Zubehör erhältlich)
  • Stand-alone - keine zusätzlichen Server oder Hardware erforderlich
  • Schutzart: IP20
  • Umgebungstemperatur: 0 ... +50°C
Gelesen 2869 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Loxone Allgemein Loxone Extension »