Kontrollsäule MEC10N / MEC10H

  • Unsere Standardkontrollsäule für PKW Betrieb, wenn mehr Platz zum Einbau von Komponenten benötigt wird
  • Ausschnittmaße max. 315x205 mm (MEC10N-A100)
  • Ausschnittmaße max. 315x350 mm (MEC10H-A100)
  • zum Einbau von Sprechanlagen und Zutrittskontrollen

Beschreibung

Preiser -Ein- und Ausgangskontrollterminals sind für vielfältige Anwendungen und individuelle Systemlösungen konstruiert wie z.B.:

  • Firmen-Ein- und -Ausfahrten
  • Parkhäuser
  • Schiebe- und Rolltore
  • Drehtore
  • Automatische Waagen

 

Gehäuse

Die Kontrollsäule wurde an das Design des Schrankengehäuses angepasst. Das hochwertige, robuste Gehäuse ist aus zinkphosphatiertem Stahlblech (2 mm) gefertigt und wird standardmäßig in umweltfreundlichem, nicht ausbleichendem Polyesterpulver in RAL2000 (Orange) beschichtet.

Die abnehmbare Haube und Fronttüre, die jeweils mit einem Schloss ausgestettet sind, bieten eine optimale Zugänglichkeit für Wartung und Service. Die Türe ist in der Standardausführung zur Fahrbahn angebraucth, kann aber auf Wunsch an jeder beliebigen Seite angeordnet werden.

Die herusnehmbare Montageplatte verleiht der Kontrollsäule Schaltschrankcharakter mit optimaler Zugänglichkeit. Sie bietet ausreichend Platz für elektrische Einbauten.

Zur Befestugung auf dem bauseitigen Fundament werden Verbundanker M8 und Befestigungsschienen mitgeliefert.

 

Einbaumöglichkeiten

Durch den großen Einbaubereich innerhalb der 3 mm starken Frontplatte aus farblos eloxiertem Aluminium können alle Preiser - Zutrittskontrollkomponenten wie z.B:

  • Sprechanlagen
  • Kartenleser
  • Magnetkartenleser
  • Induktivkartenleser
  • Berührungslose Leser
  • Geldmünzprüfer
  • Codemünzprüfer
  • Codetastaturen
  • Schlüsselschalter/taster
  • Bauseits gestellte Teile
  • Elektrische Anschlusseinheit, bestehend aus:
    • Zugentlastung, Anschlussklemmen und Netzsteckdose
    • 200 Watt thermostatgeregelte Gebläseheizung
  • Ausschnittmaße:
  • 315x205 mm (MEC10N-A100)
  • 315x350 mm ( MEC10H-A100)


Die Einbauposition und ide Anzahl der Geräte kann individuell innerlb der Frontplatte (siehe Maßbild MEC10N-A100 oder MEC10H-A100) festgelegt werden.

 

Fundament

Das Fundament ist bauseits nach Preiser - InfoMF5115 zu erstellen. Eine Armierung ist für Kontrollsäulen nicht erforderlich.

Gelesen 2162 mal