Artec ANPR

Die Artec Nummernschilderkennung besteht aus einem Videomanagement Server und speziellen Kameras zur Nummernschilderkennung. Die Nummernschilderkennung von Artec arbeitet mit einer eigenen SQL Datenbank. Im Standard für Zutrittslösungen ist ein Zugriff auf diese Datenbank nicht möglich, kann jedoch für spezielle Kundenanwendungen freigeschaltet werden. Auch die Anbindung an Fremdsysteme und Sonderfunktionen sind hier realisierbar. Bestehende Multieye Videomanagementserver können einfach um die Nummernschilderkennungs-Funktionalität erweitert werden. Im Gegensatz zu anderen Systemen kann mit diesem System auch gleich die Videoüberwachung mit realisiert werden - inkl. Aufzeichnung. 

Die Video-Sicherheitslösung MULTIEYE® ist ab sofort um ein nützliches Modul erweiterbar: Die Nummernschilderkennung APNR

Es werden Bilder von Kennzeichen im Aufnahmebereich der Kameras erstellt, analysiert und mit Datenbankeinträgen abgeglichen. Je nach Anforderung können anschließend Funktionen, wie z.B. Zugangsberechtigungen,An- und Abwesenheitsmeldungen, Alarm- oder ICQ-Meldungen, Emails und ähnliches gestartet werden. Die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt!

Randdaten der Kennzeichen, wie Zeitraum und Häufigkeit, werden in einer SQL Datenbank abgelegt und stehen somit für spätere Vergleiche und Protokolle zur Verfügung. Erkannte Kennzeichen werden an eine Schnittstelle von MULTIEYE® gesendet, um Kategorisierungen, Suchbegriffe oder Analysen, auch über das Internet, durchzuführen.

MULTIEYE®-ANPR unterstützt IP-Kameras und analoge Kamerasysteme mit Infrarot-Beleuchtung und ist kinderleicht zu bedienen.

Überzeugen Sie sich von dieser umfangreichen Sicherheits-Zusatzlösung aus dem Hause artec technologies.

 

Kennzeichenerkennung ANPR/Pixelauflösung

Zur optimalen Erkennung des Kennzeichens im Videobild muss das Verhältnis von Kamerablickwinkel, Bildausschnitt und Pixelauflösung (Bildpunkte) der Videokamera aufeinander abgestimmt werden.

Grundsätzlich gilt: Je kleiner der Kamerablickwinkel ist und je größer das Kennzeichen im Bild (Anzahl Bildpunkte) dargestellt wird, desto größer ist die Erkennungsquote der automatischen Kennzeichenerkennung.

Wir empfehlen mindestens 130 Pixel in der Horizontalen zur Erfassung eines Kennzeichens. Die Strichbreite eines Kennzeichens wird mit ca. 3 Pixel erkannt. Bild 4

 

Szenenbreite

Die Szenenbreite des Bildes der Nummernschildkamera, sollte so angepasst sein, dass die gewünschte Pixelanzahl erreicht wird. Bild 8.5

Zur Erkennung sollte eine Infrarotkamera mit IR Passfilter und IR-Scheinwerfer verwendet werden, wobei grundsätzlich jegliche analog- oder IP-Kamera mit guter Bildqualität verwendet  werden kann.

Das Reflektionsverhalten von Kennzeichen ist gerade im Infrarotbereich sehr gut, bei Tag- und auch bei Nachtbetrieb. Da der IR-Passfilter nur infrarotes Licht durchlässt, sind stark reflektierende Kennzeichen sehr gut erkennbar und Reflexionen anderer Lichtquellen werden unterdrückt. Bild 6

 

Bildqualität

Ein wichtiges Kriterium für die Kennzeichenerkennung ist die Qualität der Videobilder, sowie Kontrast und Helligkeit der Bilder. Bild 7

 

 Systemvoraussetzungen

  • MULTIEYE-NET Software Version 2.3.
  • Intel Pentium Core 2 Quad

 

Kennzeichenerkennungs Modul MULTIEYE ANPR Gate

2-Kanal Software Modul zum Erkennen und Speichern von Kennzeichen und der Auswertung einer "black & white list" für die Kontrolle von ein- und ausfahrenden Fahrzeugen, zeitgesteuerte Zufahrtsregelung, Standard Auswertetool, verschlüsselte MySQL Datenbank (für Kunden nicht zugänglich).

Kennzeichenerkennungssoftware Gate für die sichere Zugangskontrolle von Fahrzeugen

Das kameraunabhängige Kennzeichenerkennungsmodul MULTIEYE ANPR Gate stellt eine kostengünstige Lösung für die Zugangsüberwachung von Fahrzeugen dar.

Vielfältige Einsatzbereiche: Ein-und Auslasskontrolle vor einer Schranke, Parkhauszugang oder die Erfassung von Lieferfahrzeugen auf dem Betriebsgelände.

Bereits mit der Grundversion können zwei Fahrbahnen überwacht werden. Eine unkomplizierte Erweiterung über zusätzliche Lizenzen (bis zu 8 Kameras/Fahrbahnen pro Server) ist jederzeit möglich. Kennzeichen aus über 40 Ländern (Schwerpunkt Europa) werden sicher und zuverlässig erfasst.

Zugangsberechtigungen für Fahrzeuge können blitzschnell geändert und Black & White Listen aus z.B. Excel Vorlagen erstellt werden. Bedienungsfreundliches Alarmmanagement und Alarmbenachrichtigung über E-Mail.

Das Softwaremodul bietet die Einbindung von externen Geräten zur Öffnung von Schranken, Schalten von Ampeln etc.

Kennzeichenerkennungs Modul MULTIEYE ANPR Traffic

2-Kanal Software Modul zum Erkennen und Speichern von Kennzeichen und der Auswertung einer "black & white list" für die Kontrolle von ein- und ausfahrenden Fahrzeugen. Höchstauflösende Kennzeichendetektion, zeitgesteuerte Zufahrtsregelung, Premium Auswertetool mit Filterfunktionen. Software auch auf externem System installierbar bei einer Vielzahl von Fahrspuren. MySQL Datenbank zugänglich für kundenspezifische Applikationen und Weiterverabeitung.

Gelesen 2555 mal