Drehkreuz MPT 30 / MPT32 / MPT33

Technische Daten

Technische Daten Typ MPT32 MPT33 MPT30
Spannung VAC 230 230 -
Frequenz Hz 50 50 -
Stromaufnhame max. A 2,0 2,5 -
Einschaltdauer % 100 100 -
Schutzart IP 54 54 54

Abmessung: Länge

mm 1500 1500 1500
Abmessung: Beite mm 1288 1288 1288
Abmessung: Höhe mm 2234 2234 2234
Gewicht kg 325 320 320

 

Beschreibung

Das Drehkreuz vom Typ MPT 33 und MPT 32 wurde spezielle für den Einsatz im Außenbereich entwickelt, um Personen in Zaunanlagen oder allgemein in der Außenhaut von abgesicherten Objekten, zu vereinzeln.
Das Drehkreuz ist in modularer Bauweise aufgebaut. Der Zusammenbau vor Ort kann ohne zusätzliche Hilfsmittel wie Stapler oder dergleichen erfolgen.
Das sich in der Mitte drehende Kreuz, genannt "Center" besteht aus U-Bügeln, welche mit 3 x 120 ° Versatz am Mittelrohr angeschweißt sind.
Das Drehkreuz kann wahlweise in einer oder beiden Durchangsrichtungen betrieben werden. Die Höhe des Personendurchsatzes wird im wesentlichen durch den Benutzer bestimmt. Das Drehkreuz ist standardmäßig für die Montage auf den Fertigfußboden (werksseitig) vorbereitet. Die Befestigung auf dem Fundament erfolgt mittels Flansch. Es besteht die Möglichkeit eines optional erhältlichen Fundamentrahmens welcher für die Montage auf Pflastersteinen zwingend notwendig ist. Die Auslieferung erfolgt mit Befestigungsmaterial.

Gehäuse

Das in Einzelteilen ausgelieferte Drehkreuz besteht aus: Center, Linkes Seitenteil, Rehctes Seitenteil ( Kamm ) sowie Oberteil mit Deckel. Im Oberteil befinden sich die Vierriegelungseinheit und das Steuergerät. Standardmäßig besteht das Drehkreuz aus einer heißverzinkten Stahlrohr- Konstruktion.
Die Optionen Pulverbeschichtung und Edelstahl V4A sind gegen Mehrpreis auf Anfrage lieferbar. Eine fest angebrachte Montageplatte ca 100 x 100 mm ermöglicht das Befestigen von Zutrittskontrollbauteilen.

Technik

MPT32 elektromotorisch Beim Drehkreuz MPT 32 arbeiten wir mit unserer bewährten Motorentechnik. Hier erfolgt der Antrieb und die Verriegelung über unseren 3-Phasen Torque Motor, welcher von unserem Controller Typ MUC gesteuert wird. Motorkräfte und Geschwindigkeiten werden entsprechend dem Benutzerverhalten individuell gesteuert. Im stromlosen Zustand ist das Center frei drehbar. Für die Verriegelung bei Stromausfall ist eine optional lieferbare Verriegelungseinheit notwendig.
MPT33 elektromechanisch Das MPT 33 hat eine elektromechanische Verriegelungseinheit, welche im wesentlichen aus einer Kurvenscheibe und zwei Elektromagneten besteht. Diese Einheit wird über den speziell für diese Anwendung kontruierten Controller Typ MSC10-E100 gesteuert. Nach Erhalt des Öffnungsimpulses wird das Center entriegelt. Das Drehen um 120° erfolgt von Hand mit äußerst geringem Kraftaufwand. Nach Erreichen der 120° wird das Center wieder verriegelt. Das Drehkreuz kann in zwei Varianten ausgeliefert werden: stromlos entriegelt ( Standard ) oder verriegelt ( Option ).
Zwei im Oberteil der Sperre eingebaute , optional lieferbare Schlösser ermöglichen eine Dauerfreigabe der Center im Betrieb.
MPT30 mechanisch Bei der Drehsperre MPT 30 ist mittels einer rein mechanischen Verriegelungseinheit immer eine Durchgangsrichtung gesperrt und die entgegengesetzte Durchangsrichtung freigeschaltet.
Typischer Anwendungfall ist hier z.B. Ausgang aus einem Freizeitpark, Schwimmbad etc.

 

Optionen

  • Pultdach als zusätzlicher Übersteigschutz
  • Alarmkontzakt im Oberteil eingebaut als Übersteigschutz
  • Beleuchtung
  • Fundamentrahmen
  • Anbausäule für Zutrittskontrollgeräte
  • Twin-Ausführung ( Zwei Durchgänge )
Gelesen 3911 mal