Baumverriegelung

Gerade wegen Vandalismus werden Schranken oftmals sehr kritisch beäugt. Für solche Bereiche eignet sich unsere Option der nahezu lautlosen Baumverriegelung. Im Baum ist hier ein Elektromagnet montiert, der einen Haken bewegt. Im geschlossenen Zustand "hakt" sich der Baum am Auflagepfosten ein. Es muss kein Kabel zur Auflagegabel verlegt werden!

Unsere Konkurrenz setzt hier oftmals auf Haltemagneten in den Auflagegabeln. Nachteile hier sind die Lautstärke, Stromverbrauch sowie die Notwendigkeit zum Auflagepfosten ein Kabel zu legen.

Baumverriegelung (BV01 / BV50 / BV51)

Die Baumverriegelungen BV, bestehend aus Auflagepfosten, Verriegelung, Ansteuerung und Versorgung, bieten einen optimalen Schutz gegen gewaltsames Öffnen des Schrankenbaums.

Die Verriegelungseinheit ist im Schrankenbaum eingebaut. Das Kabel wird durch den Schrankenbaum in die Schranke geführt. Somit wird ein optimaler Schutz gegen Korrosion, Manipulation und Vandalismus gewährleistet.

Im geschlossenen Zustand fließt Strom durch die Verriegelung und die Wärme des Elektromagnetes verhindert Kondensation und Korrosion. Somit wird insbesondere im Winter ein zuverlässiger Betrieb sichergestellt .

Bei Spannungsausfall öffnet die Verriegelung automatisch und der Schrankenbaum kann von Hand geöffnet werden.

Die Baumverriegelung BV01 kommt bei allen Magnetic.Access Schranken außer bei Magnetic.Access XL und Magnetic. Access XXL zum Einsatz.

Bei Magnetic.Access XL / XXL Schranken mit Baumlängen größer als 6,0m wird die Baumverriegelung BV50 benötigt. Bei Magnetic.Access XL / XXL Schranken mit Baumlängen bis 6,0m findet die Baumverriegelung BV51 Verwendung. Diese enthält einen Auflagepfosten mit breiterer Auflagegabel für das bis 6,0m verwendete größere Baumprofil.

Unterstützte Schrankentypen

 Magnetic.Access  alle
 Magnetic.Parking  alle
Gelesen 2731 mal